Menarche-Feier

junges Mädchen, Teenager, halb im Licht, halb im Schatten, symbolisch im Übergang vom Mädchen zur Frau

Die erste Periode ist ein wichtiger Meilenstein im Leben, ein weiterer Schritt auf dem Weg vom Mädchen hin zur Frau. Menarche ist die Bezeichnung dieses denkwürdigen Augenblicks, der in unserer heutigen Gesellschaft viel zu wenig gefeiert wird, finde ich.

Angst, Unsicherheit und Scham sind Gefühle, die oft mit dem Einsetzen der ersten Monatsblutung einhergehen. Mit wem kann ich sprechen? Bin ich normal? Warum fühle ich mich so anders? Wird das jemals wieder besser? Warum gibt es so etwas lästiges und unschönes einmal monatlich?

Es braucht oft Zeit, den weiblichen Zyklus als etwas positives, kraftvolles zu empfinden. Manchmal geschieht dies ein Leben lang nicht. Manchmal überwiegen die negativen Gefühle, weil die ganze Gesellschaft mir das Gefühl gibt, dass es sich bei der Monatsblutung um etwas handelt, was man ablehnen sollte.

Wie können wir dieses Paradigma ändern?

Stolz, Freude und ein bewusstes Wahrnehmen dieses Schrittes sind doch Dinge, die man jedem Mädchen zum Beginn seiner Periode wünscht! Dazu beitragen kann eine Menarche- Feier, bei der Freundinnen, weibliche Verwandte oder auch ältere Bekannte das Mädchen mit kleinen Geschenken, Gesten und vielen guten Wünschen bedenken.

Ich begleite gern die Organisation und Durchführung solcher Feiern, individuell angepasst an die Vorlieben der Menarchin, vor Ort in Karlsruhe oder nach Absprache auch in anderen Städten. Oder telefonisch/per Zoom.

Mädchen geschmückt mit Blüten